Berlin - Brandenburg

Ihr Netzwerk Epilepsie und Arbeit in Berlin und Brandenburg

Integrationsfachdienst (IFD)

Der Integrationsfachdienst hat nach § 109 ff SGB IX die Aufgabe, Menschen mit einer Schwerbehinderung bei Fragestellungen im beruflichen Kontext zu beraten und bei der Durchführung von Maßnahmen zur Teilhabe am Arbeitsleben zu begleiten.

IFD Cottbus
Andreas Radow (Teamleiter)
Lipezker Straße 48
03048 Cottbus
Tel.: 0355 / 58 32 23
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Weitere Informationen zu den Brandenburger IFD finden Sie unter:
www.ifd-brandenburg.de.

IFD Berlin-Süd (Ansprechpartner für Berliner IFD)
Ralf Röttig
Martin-Hoffmann-Straße 18
12435 Berlin
Tel.: 030 – 68409 4663
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Weitere Informationen zu den Berliner IFD finden Sie unter:
www.berlin.de/lageso/arbeit/ifd.

IFD Potsdam
Marina Brunnert (Teamleiterin)
Tuchmacherstraße 49
14482 Potsdam
Tel.: 0331 – 275 79 14
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

IFD Frankfurt/Oder – Außenstelle Strausberg
Sybille Fritz (Teamleiterin)
Elisabethstraße 19a
15344 Strausberg
Tel: 03341 – 31 25 47
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

IFD Eberswalde
Anne-Kathrin Steffen (Teamleiterin)
Eberswalder Straße 87a
16227 Eberswalde
Tel.: 03334 – 38 454 12
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

IFD Neuruppin
Thea Koschitzki
Bahnhofstraße 11a
16816 Neuruppin
Tel.: 03391 – 65 95 21
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
    

Integrationsamt

Zu den Aufgaben des Integrationsamtes gehört nach § 102 SGB IX die Erhebung und Verwendung der Ausgleichsabgabe, der Kündigungsschutz für schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen und die begleitende Hilfe im Arbeitsleben (Arbeitsassistenz).

Integrationsamt Berlin
Roswitha Hegewald (Technische Beraterin)
Sächsische Straße 28
10707 Berlin
Tel.: 030 – 90 229 3318
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Spezialisierte Klinik-Sozialdienste

Sowohl in Berlin und Brandenburg als auch bundesweit gibt es für Menschen mit Epilepsie spezialisierte ambulante und stationäre Behandlungsangebote (Epilepsie-Zentren und Epilepsie-Ambulanzen), die in der Regel eine auf die Anforderungen von Menschen mit Epilepsie spezialisierte Sozialarbeit vorhalten.

Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg
im Verbund der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel
Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
Thomas Jaster
Herzbergstraße 79
10365 Berlin
Tel.: 030 – 5472 3564
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Vivantes Humboldt-Klinikum
Klinik und MVZ für Neurologie, Stroke Unit und Zentrum für Epilepsie
Petra Klemp
Am Nordgraben 2
13509 Berlin
Tel.: 030 – 130 12 1648
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Epilepsieklinik Tabor
im Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg
im Verbund der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel
Annette Krüger
Ladeburger Straße 15
16321 Bernau
Tel.: 03338 – 752 424
E-Mail: a.krü Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Berufsbildungswerke

Berufsbildungswerke bieten überbetriebliche Ausbildungsmöglichkeiten für Menschen mit chronischen Krankheiten und Behinderungen. Die genannten Berufsbildungswerke haben sich unter anderem auf die Ausbildung von Jugendlichen/jungen Erwachsenen mit Epilepsie spezialisiert.

Annedore-Leber Berufsbildungswerk Berlin
Dr. med. Nora Füratsch
Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg
im Verbund der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel
Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
Herzbergstraße 79
10365 Berlin
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.ezbb.de // www.albbw.de

Berufsbildungswerk im Oberlinhaus gGmbH
Dr. med. Ines Nitzschke
Steinstraße 80-84
14480 Potsdam
Tel.: 0331 – 66 94 210
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.bbw-oberlinhaus-potsdam.de


Ansprechpartner für medizinische Fragestellungen

Grundlage für die Lösung epilepsiebedingter Probleme am Arbeitsplatz ist eine genaue Diagnose und eine darauf aufbauende Behandlung der Epilepsie. In Berlin und Brandenburg gibt es eine Reihe von in das Netzwerk eingebundenen Einrichtungen, die auf die Behandlung von Menschen mit Epilepsie spezialisiert sind (Epilepsie-Zentren und Epilepsie-Ambulanzen).

Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg
im Verbund der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel
Ärztehaus am KEH mit Epilepsie-Zentrum
Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
Dr. med. Nora Füratsch
Herzbergstraße 79
10365 Berlin
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.ezbb.de

MVZ Berlin-Charlottenburg
Dr. med. Lars Wiese
Fasanenstraße 5
14467 Berlin
Tel.: 030 – 2244 590 10
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Klinikum Ernst von Bergmann
Klinik für Neurologie
Dr. med. Lars Wiese
Charlottenstraße 72
14467 Potsdam
Tel.: 0331 – 2417 102
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

ASKLEPIOS Fachklinikum Brandenburg
Epilepsie-Ambulanz
Dr. med. Thoralf Riederer
Anton-Saefkow-Allee 2
14772 Brandenburg
Tel.: 03381 – 78 19 12
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

ASKLEPIOS Fachklinikum Lübben
Epilepsie-Ambulanz
Dr. med. Marina Entscheva
Luckauer Straße 17
15907 Lübben/Spreewald
Tel.: 03546 – 29 277 // -595
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Epilepsieklinik Tabor
im Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg
im Verbund der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel
Dr. med. Benedikt Greshake
Ladeburger Straße 15
16321 Bernau
Tel.: 03338 – 752 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.epi-tabor.de


Epilepsie-Selbsthilfegruppen

Epilepsie-Selbsthilfegruppen und -verbände bieten die Möglichkeit des Kontaktes und Erfahrungsaustausches sowie eine Beratung von Betroffenen für Betroffene.

Landesverband Epilepsie Berlin-Brandenburg e.V.
Tanja Salzmann
Zillestraße 102
10585 Berlin
Tel.:    030 – 3470 3483
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.epilepsie-berlin.de

Wenn Sie Kontakt mit einem Ansprechpartner wünschen, dann klicken Sie auf die jeweilige Emailadresse bzw. rufen unter der angegebenen Telefonnummer an!